Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

27 Absolventen erreichten bei Winterprüfungen die Note „sehr gut“

Kategorie Kammern 19. März 2015

Ein „sehr gutes“ Ergebnis – diese besondere Leistung haben 27 Auszubildende der kaufmännischen und der gewerblich-technischen Berufe bei den Winterabschlussprüfungen 2014/2015 der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) erzielt. Jeder der Prüflinge schloss seine Ausbildung mit mindestens 92 von 100 möglichen Punkten ab und erreichte damit die Note „sehr gut“. Bester Auszubildender der Winterprüfung 2014/2015 ist Jonas Timm Herbarth mit 97 Punkten (Kaufmann im Einzelhandel, die teemanufaktur Angelika Schäfer GmbH, Großheide).

Die ausgezeichneten Auszubildenden der kaufmännischen und der gewerblich-technischen Berufe bei den Winterabschlussprüfungen 2014/2015.

Die ausgezeichneten Auszubildenden der kaufmännischen und der gewerblich-technischen Berufe bei den Winterabschlussprüfungen 2014/2015. Foto: IHK

Der Präsident der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg, Wilhelm-Alfred Brüning, lobte die hervorragenden Leistungen der jungen Menschen. „Sie tragen heute den Erfolg Ihrer Saat mit nach Hause“, sagte Brüning. Dabei wies er auch auf exzellente berufliche Perspektiven für die 27 Prüfungsbesten hin. „Bleiben Sie auch weiterhin auf der Erfolgsspur und nutzen Sie die Möglichkeiten, die sich Ihnen im weiteren Berufsleben anbieten“, so der IHK-Präsident.

Wilhelm Mammen, Oberstudiendirektor und Leiter der Berufsbildenden Schulen I in Aurich, zollte den Absolventen Respekt für ihre Leistungen. „Für jeden Lehrer ist es ein Highlight Sie als Schüler zu haben“, sagte Mammen.

Insgesamt haben 647 Prüflinge an den Abschlussprüfungen im Winter 2014/2015 teilgenommen.

BloggerAmt