Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

Handwerkskammer: Frauen in den Chefsessel

Kategorie Kammern, Politik 31. Mai 2015

Handwerkskammer für Ostfriesland bietet am 23. Juni einen Frauensprechtag für die Betriebsübernahme an

Svea Wagner berät in der Handwerkskammer für Ostfriesland Frauen, die einen Betrieb übernehmen wollen. Foto: Handwerkskammer für Ostfriesland

Svea Wagner berät in der Handwerkskammer für Ostfriesland Frauen, die einen Betrieb übernehmen wollen. Foto: Handwerkskammer für Ostfriesland

Handwerksbetriebe können auf weibliche Führungskräfte nicht mehr verzichten. Denn ohne Nachfolgerinnen werden in Zukunft einige Unternehmen schließen müssen. Laut des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn stehen bis 2018 rund 135 000 Übergaben allein im familiären Umfeld an. Das betrifft zirka zwei Millionen Arbeitsplätze. Nach Schätzungen der Betriebsberatung der Handwerkskammer für Ostfriesland suchen in den nächsten Jahren in der Region rund 800 Betriebe Nachfolger. Hinzu kommt, dass immer weniger Söhne in die Fußstapfen ihrer Väter treten wollen. Dafür nehmen langsam aber sicher immer mehr Töchter, Ehefrauen oder Mitarbeiterinnen den Chefsessel in Anspruch.

„Frauen werden als Nachfolgerinnen immer stärker in Betracht gezogen“, sagt Betriebsberaterin Svea Wagner von der Handwerkskammer. Dennoch gibt es noch viel Luft nach oben, denn trotz der bundesweit positiv verzeichneten Entwicklung in den vergangenen Jahren sind die Frauen als Nachfolgerinnen immer noch deutlich in der Minderheit. Gerade mal 21 Prozent der 5250 Handwerksbetriebe in Ostfriesland sind in weiblicher Hand. Klammere man das Friseurgewerk aus, dürfte der Anteil noch deutlich darunter liegen, so Svea Wagner.

Um diesen Umstand zu ändern, bietet die Handwerkskammer am 23. Juni, dem „Nationalen Aktionstag zur Unternehmensnachfolge durch Frauen“, einen Sprechtag in Aurich, Straße des Handwerks 2, an. In kostenfreien Einzelgesprächen berät Svea Wagner Frauen rund um den Übernahmeprozess. Sie informiert unter anderem zu den Bereichen „Voraussetzung der Übernahme“, „Suche nach einem geeigneten Betrieb“ und „Übernahme innerhalb der Familie“.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Laura Wienekamp ist als Ansprechpartnerin unter der Telefonnummer (04941) 1797 -28 oder E-Mail l.wienekamp@hwk-aurich.de erreichbar.

Tags:

BloggerAmt