Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

IHK-IAV-Fotowettbewerb: Sieger Matthias Auffahrt und Julia Kunk

Kategorie Kammern, Unternehmen 29. Juni 2015

IHK-IAV-Fotowettbewerb: Auszubildende überzeugen mit dynamischem Industriemotiv

Industrie in Bewegung: Matthias Auffahrt und Julia Kunk haben mit ihrer Momentaufnahme aus der Produktionsstraße der Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH aus Spelle jetzt den ersten Preis beim Fotowettbewerb „Was macht moderne Industrie aus?“ gewonnen. Ausgelobt hatten den Preis die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim und der Industrielle Arbeitgeberverband Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim e. V. (IAV) im Rahmen der gemeinsamen Initiative „Industrie ist Zukunft“.

IHK-IAV-Fotowettbewerb: Siegerbild von Auffahrt und Kunk

Gruppenbild mit den Gewinnern.

IHK-Vizepräsident Hendrik Kampmann (dritter von links) und Dr. Dieter Köster, Stellvertretender IAV-Vorsitzender (vierter von links) mit den Preisträgern des Fotowettbewerbs: Matthias Auffahrt, Julia Kunk (Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH), Carina Kruthaup (Kuhl Frenzel GmbH & Co. KG) und Lena Poppe (Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG) . Foto: IHK

„Mit unserem Wettbewerb haben wir Auszubildende eingeladen, einmal ganz bewusst den Blick auf ihre Arbeitsplätze und Arbeitsumgebungen zu richten“, sagt Dr. Dieter Köster, Stellvertretender IAV-Vorsitzender. „Das Siegerbild zeigt die hochinnovativen Prozesse eines Landmaschinenherstellers und macht insbesondere die Verbindung von Bewegung und industrieller Produktion deutlich“, ergänzt IHK-Vizepräsident Hendrik Kampmann in seiner Gratulation. Matthias Auffahrt und Julia Kunk haben bei der Bernard Krone GmbH eine Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau absolviert.

IHK-IAV-Fotowettbewerb: Platz 2 für Lena Poppe

Der zweite Preis des Wettbewerbs ging an Lena Poppe, die beim Hasbergener Unternehmen Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG ihre Ausbildung absolviert. Sie hatte einen Mitarbeiter beim Schweißen in Szene gesetzt. „Hier steht der Einzelne ganz klar im Vordergrund. Für uns ist das ein ausdrucksstarkes Foto mit großem Wiedererkennungswert“, erläuterten Dr. Dieter Köster und Hendrik Kampmann die Entscheidung der Jury.

IHK-IAV-Fotowettbewerb: Platz 3 für Carina Kruthaup

Die Auszubildende Carina Kruthaup der Kuhl Frenzel GmbH & Co. KG belegte mit ihrem Foto aus der Produktion der Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik Osnabrück GmbH den dritten Platz. „Die Perspektive, aus der heraus das Bild aufgenommen wurde, zeigt die Kreativität der Fotografin“, so die Laudatoren. Überzeugt hatte die Jury insbesondere die Verbindung von Menschen im Dialog und industrieller Produktion.

Der Wettbewerb war im November 2014 ausgelobt worden. Zu Jury gehörten Vertreter des IAV, der IHK und Mediengestalter.

Matthias Auffahrt und Julia Kunk, Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH: „Wir haben mit großer Begeisterung am Fotowettbewerb teilgenommen. Nach reiflicher Überlegung kam für uns die neue Produktionsstraße in Frage, weil sie für uns ein Symbol für modernste Industrie ist.“

Lena Poppe, Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG: „Der Wettbewerb und der Prozess von der ersten Idee bis zum fertigen Ergebnis hat mir sehr viel Spaß gemacht! Ich bin mit Mitarbeitern ins Gespräch gekommen, mit denen ich sonst eigentlich nichts zu tun habe.“

Carina Kruthaup, Kuhl Frenzel GmbH & Co. KG: „Ich habe mich mit Industriearbeitsplätzen beschäftigt. Die Bilder sollen verdeutlichen, dass auch in der modernen, qualitätsorientierten Industrie der Mensch weiterhin eine wichtige Rolle spielt.“

BloggerAmt