Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

IHK lädt zur Aktionswoche „Gründen ist weiblich“ ein

Kategorie Allgemein, Kammern, Weser-Ems 10. September 2015
Unternehmerinnen und gründungsinteressierte Frauen sind vom 30. September bis 2. Oktober 2015 eingeladen

Unternehmerinnen und gründungsinteressierte Frauen sind vom 30. September bis 2. Oktober 2015 eingeladen

Unternehmerinnen und gründungsinteressierte Frauen sind vom 30. September bis 2. Oktober 2015 eingeladen, Veranstaltungen unter dem Motto „Gründen ist weiblich“ in der IHK in Osnabrück zu besuchen, dort Erfahrungen auszutauschen und das eigene Business-Netzwerk zu erweitern.

Auf dem Programm stehen kostenfreie Vorträge zu Themen wie Selbstmanagement (Mittwoch, 30. September 2015, 18:00 Uhr), Förderangebote in Niedersachsen (Donnerstag, 1. Oktober 2015, 16:00 Uhr), Kinesiologie (Donnerstag, 1. Oktober 2015, 17:00 Uhr), Datenschutz (Donnerstag, 1. Oktober 2015, 18:00 Uhr) oder Öffentlichkeitsarbeit im Internet (Freitag, 2. Oktober 2015, 9:45 Uhr).

Am Mittwoch, 30. September 2015 um 16:00 Uhr gibt es zudem eine Podiumsdiskussion mit Unternehmerinnen und Führungsfrauen zum Thema Motivation. Neben den Vorträgen stellen sich in der Aktionswoche regionale Ansprechpartner für Gründerinnen und Unternehmerinnen an Ständen im IHK-Foyer vor.

Hinter den Aktionstagen „Gründen ist weiblich“ steht die Erkenntnis, dass Frauen oft anders und leider auch seltener ein Unternehmen gründen als Männer. In der Region Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim wurde 2013 nur ein Drittel aller gewerblichen Einzelunternehmen durch Frauen angemeldet. Mit den Aktionstagen möchte die IHK Frauen motivieren, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, und bereits aktive Unternehmerinnen unterstützen.

Das gesamte Programm ist unter www.osnabrueck.ihk24.de/aktionswoche abrufbar.

Information und Anmeldung: IHK, Melanie Kolbus, Tel.: 0541 353-311 oder E-Mail: kolbus@osnabrueck.ihk.de

BloggerAmt