Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

IHK zeichnet 107 Berufsbeste und ihre Ausbildungsstätten aus

Kategorie Kammern, Ostfriesland, Weser-Ems 1. Oktober 2015
IHK zeichnet 107 Berufsbeste und ihre Ausbildungsstätten aus

IHK zeichnet 107 Berufsbeste und ihre Ausbildungsstätten aus

107 junge Leute aus dem Bereich der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) haben im Sommer 2014 ihre Ausbildung mit der Note „Sehr gut“ abgeschlossen. Die IHK zeichnete sie am Dienstag, 29. September, im Ringhotel Residenz in Wittmund aus. An der Feierstunde nahmen neben den ehemaligen Auszubildenden deren Eltern und Vertreter der Ausbildungsbetriebe teil.

In seinem Grußwort gratulierte Dr. Torsten Slink, Hauptgeschäftsführer der IHK, den Absolventen zu ihren herausragenden Leistungen und freute sich über so eine hohe Zahl von Ausbildungsbesten: „So viele Beste hatten wir noch nie.“ In seiner Rede hob er die Bedeutung der dualen Ausbildung hervor: „Die duale Ausbildung ist mindestens so wichtig wie ein Hochschulstudium.“
Auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Wittmund, Heinz Buss, gratu­lierte den Absolventen zu ihren Leistungen: „Sie haben einen wichtigen Grund­stein für ihre Zukunft gelegt.“ Mit Blick auf den steigenden Fachkräftebedarf appellierte er an die Ausbildungsbesten, Erfahrungen außerhalb der Region zu sammeln, aber danach auch wieder zurückzukommen: „Wir brauchen sie hier bei uns.“
Die Oberstudiendirektorin, Christine Steinröder, betonte in ihrer Lobrede die hohe Belastung, die die Ausbildungsbesten gemeistert haben: „Die duale Aus­bildung stellt hohe Anforderungen an alle Beteiligten. Sie alle können gemeinsam stolz sein.“
Die Ausbildungsbeste des Jahrgangs, Jennifer Wending, bedankte sich im Namen aller Absolventen bei den beteiligten Unternehmen und Ausbildern sowie bei Lehrern, Freunden und Familien für die Unterstützung.

 

Tags:

BloggerAmt