Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

Kann man Ostern frische Brötchen kaufen?

Kategorie Politik, Unternehmen 2. April 2015

Dürfen Bäcker über die Oster-Feiertage ihren Laden öffnen?

Frische Brötchen

Gibt es Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag frische Brötchen zum Osterei?

Ostern 2015: Gibt es Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag frische Brötchen zum Osterei? Die Antwort ist einfach: Ja. Denn anders als im benachbarten Nordrhein-Westfalen dürfen in Niedersachsen auch während der Osterfeiertage frische Brötchen und sogar Blumen verkauft werden. Darauf wies jetzt die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim im Gespräch mit dem Handelsforum hin. Das Niedersächsische Gesetz über Ladenöffnungs- und Verkaufszeiten erlaubt sowohl am Karfreitag als auch Ostersonntag und Ostermontag die Öffnung bestimmter Verkaufsstellen für jeweils drei Stunden.

In dieser Zeit darf so genannter „täglicher Kleinbedarf“ verkauft werden. Voraussetzung ist, dass die Geschäfte nach ihrer Größe und ihrem Sortiment hierauf ausgerichtet sind. Dazu gehören beispielsweise Bäckereien, Blumen- und Zeitungsläden. Wann die Bäckereien und Blumengeschäfte Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag ihre Türen für 3 Stunden öffnen, dürfen sie selbst entscheiden. Das Ladenöffnungsgesetz gibt den Unternehmen hierfür freie Hand.

Die Ladenöffnung regelt jedes Bundesland selbstständig. So hat Nordrhein-Westfalen die Öffnungszeiten im vorletzten Jahr geändert. Dort dürfen am Ostermontag keine frischen Brötchen mehr über den Ladentisch gehen.

BloggerAmt