Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

Kooperation: Ems-Achse und Centers of Competence

Kategorie Allgemein, Kammern 30. April 2015

Ems-Achse und Centers of Competence arbeiten künftig eng zusammen

Dr. Thomas Schüning vom Centers of Competence (links) und Bernard Krone von der Ems-Achse

Arbeiten künftig eng zusammen: Dr. Thomas Schüning vom Centers of Competence (links) und Bernard Krone von der Ems-Achse. Fotos: CoC|Ems-Achse

Eine äußerst positive Bilanz der bisherigen Zusammenarbeit zogen jetztbei einem Pressegespräch in Papenburg die Verantwortlichen der beiden Bündnisse Centers of Competence e.V. (CoC) und Wachstumsregion Ems-Achse e.V.  „Wir kooperieren auf Augenhöhe und alle Mitglieder profitieren davon“, betonte Bernard Krone, Vorsitzender der Ems-Achse. CoC-Vorsitzender Dr. Thomas Schüning ergänzte: „Durch die Zusammenarbeit vermeiden wir Doppelstrukturen und bieten allen Beteiligten echte Mehrwerte“.

Anfang des Jahres hatten die Mitgliederversammlungen der beiden Verbände eine enge Kooperation beschlossen. Dazu zählen gemeinsame Veranstaltungen, ein regelmäßiger Informationsaustausch und die Zusammenlegung der Geschäftsstellen. Inzwischen ist das CoC-Team, das bislang in Emden tätig war, in die Räume der Ems-Achse in Papenburg eingezogen. Die gemeinsame Leitung hat Dr. Dirk Lüerßen als Geschäftsführer der Ems-Achse übernommen.

Die erste gemeinsame Veranstaltung ist sehr erfolgreich verlaufen: 120 Teilnehmer tauschten sich im Februar auf der Fachtagung „Change“ zu Fragen der Arbeitswelt und des Fachkräftebedarfs aus. Noch mehr Besucher werden in der kommenden Woche beim „Forum Produktion Nordwest“ in Emden erwartet. „Hier zeigt sich der Mehrwert der Zusammenarbeit: Wir bieten gemeinsam hochkarätige Veranstaltungen an, die durch unser breiteres Netzwerk auch gut besucht sind“, erklärt Lüerßen.

Einen weiteren Höhepunkt der Kooperation planen die Verantwortlichen von CoC und Ems-Achse im Herbst: Mit dem „Wirtschaftstag Nordwest“ am 18. November in Papenburg soll eine neue Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen geschaffen werden. Neben Ausstellern aus verschiedenen Schwerpunktbranchen werden überregionale Experten zu den Themen Energie, Fachkräfte und Mobilität berichten.

BloggerAmt