Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

Offizieller Auftakt der ersten RegioAgrar Weser-Ems in Oldenburg

Kategorie Allgemein, Weser-Ems 23. Februar 2016

RegioAgrar Weser-EmsOberbürgermeister Jürgen Krogmann eröffnet die RegioAgrar Weser-Ems am Mittwoch, 24.02.2016 um 17:30 Uhr

Am Mittwoch, dem 24.02.2016 um 13:00 Uhr öffnet die Landwirtschaftsmesse RegioAgrar Weser-Ems zum ersten Mal ihre Tore in den Weser-Ems Hallen in Oldenburg. Drei Tage lang, vom 24.02. bis 26.02.2016, heißt es für Landwirte und Agrarunternehmer: „Voraus denken. Dabei sein“. Täglich in der Zeit von 13:00 bis 22:00 Uhr.

Mehr als 120 regionale und überregionale Aussteller bieten den Fachbesuchern einen umfassenden Überblick über Trends, Techniken und Dienstleistungen aus der Agrarbranche. Darüber hinaus gibt es an allen drei Messetagen ein anspruchsvolles Fachforum mit rund 30 Vorträgen, Fachgesprächen und Diskussionsrunden zu topaktuellen Landwirtschaftsthemen.

Offizielle Eröffnung der neuen Landwirtschaftsmesse ist Mittwoch, 24.02.2016 um 17:30 Uhr im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung. Im Großen Foyer werden Jürgen Krogmann, Oberbürgermeister der Stadt Oldenburg, das Präsidium der Landwirtschafts-kammer Niedersachsen und des Landvolkes Niedersachsen Landesbauernverband e.V., als ideelle Träger, und die E.G.E. European Green Exhibitions GmbH als Messeveranstalter die Premiere der RegioAgrar Weser-Ems mit geladenen Gästen feiern. Ein gemeinsamer Messerundgang gewährt den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über das hochkarätige Ausstellerangebot. Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und das Landvolk Niedersachsen Landesbauernverband e.V. arrangieren auf ihrem Gemeinschaftsstand in Halle 1 ab 19:00 Uhr einen Empfang, bei dem die Gäste in zwangloser Atmosphäre die Auftaktveranstaltung ausklingen lassen.

Dass die Stadt Oldenburg als Standort der RegioAgrar Weser-Ems gut gewählt ist, davon ist Jürgen Krogmann, Oberbürgermeister der Stadt Oldenburg überzeugt:

„Oldenburg ist das historisch gewachsene Zentrum einer weiten Agrarregion. Nicht zuletzt haben Zuchtviehmärkte, Auktionen und landwirtschaftliche Ausstellungen das Bild unserer Stadt über lange Zeit mitgeprägt. Die neue Messe RegioAgrar Weser-Ems stellt sich in diese Tradition. Sie zeigt, dass Landwirtschaft bei uns nicht nur eine große Vergangenheit, sondern auch eine sehr lebendige Gegenwart und vor allem auch eine starke Zukunft hat.“

„Denn der Nordwesten ist von der Tierhaltung geprägt und Oldenburg als Standort der RegioAgrar Weser-Ems idealer Standort – quasi an der Schnittstelle zu Rinder- und Schweinehaltern.“, bestätigt Gerhard Schwetje, Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. „Auch wenn die Stimmung auf vielen Betrieben wegen katastrophaler Milch- und Schweinepreise derzeit sehr angespannt ist, wollen sich unsere Rinder- und Schweinehalter weiterentwickeln. Dabei will auch die Kammer helfen!“

„Gerade in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten rückt die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft vermehrt in den Vordergrund. Daher ist es wichtig, dass unsere Landwirte sich über neueste Entwicklungen informieren und gleichzeitig aber auch nach außen gezeigt wird, dass die Branche kontinuierlich an Verbesserungen und Lösungen arbeitet.“, so auch Werner Hilse, Präsident des Landvolkes Niedersachsen Landesbauerverband e.V. und hebt damit den hohen Stellenwert der neuen Landwirtschaftsmesse RegioAgrar Weser-Ems als Kommunikations-und Informationsplattform hervor.

Über den Messeveranstalter: Die E.G.E. GmbH ist Veranstalter der AGRAR Unternehmertage in Münster (seit 2013), der RegioAgrar Bayern in Augsburg (seit 2011), der RegioAgrar Weser-Ems in Oldenburg (ab 2016) und mit ihrer Tochtergesellschaft MAZ GmbH, der Mecklenburgischen Landwirtschaftsmesse MeLa in Mühlengeez bei Güstrow (seit 2010). Im Oktober wird sie zum ersten Mal eine regionale Forstfachmesse in Chemnitz durchführen. Zudem gehören der E.G.E. GmbH die Veranstaltungsreihen LebensArt und Home&Garden. Die European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.) ist ein 2010 gegründetes Joint Venture zwischen der Messe Berlin GmbH und dem Deutschen Bauernverlag.

Kontakt:

Astrid Wiebe
Pressesprecherin
Landstraße 4a D-16833 Fehrbellin GT Sandhorst
Telefon: +49 (0) 33922 – 994753-55
E-Mail: presse@regioagrar-weser-ems.de
Homepage: www.regioagrar-weser-ems.de

Tags: ,

BloggerAmt