Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

Service-vom-Hof.de: Mit wenigen Klicks zum regionalen Anbieter

Kategorie Landwirtschaft 26. Mai 2015

Verbraucherportal bündelt Angebot von 400 landwirtschaftlichen Betrieben

Auf dem Obsthof von Christoph und Maria Wedeking stellten Landwirtschaftsminister Christian Meyer und Kammerpräsident Gerhard Schwetje (von links) die neue Internetplattform www.service-vom-hof.de vor. © Walter Hollweg

Auf dem Obsthof von Christoph und Maria Wedeking stellten Landwirtschaftsminister Christian Meyer und Kammerpräsident Gerhard Schwetje (von links) die neue Internetplattform www.service-vom-hof.de vor.
© Walter Hollweg

Lebensmittel aus der Region liegen voll im Trend. Immer mehr Verbraucher sind auf der Suche nach Produkten aus heimischer Landwirtschaft. Mit dem neuen Internetportal www.service-vom-hof.de der Landwirtschaftskammer Niedersachsen können sich Interessierte blitzschnell im Netz über das Angebot nahegelegener landwirtschaftlicher Betriebe informieren. Das Portal wurde heute (22. Mai) in Anwesenheit von Landwirtschaftsminister Christian Meyer auf dem Betrieb Wedeking in Lüdersfeld (Landkreis Schaumburg) der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Von dem neuen Internetauftritt profitieren Verbraucher und Landwirte gleichermaßen“, sagte Kammerpräsident Gerhard Schwetje beim Pressetermin auf dem Hof Wedeking. Der Konsument finde schnell den nächstgelegenen regionalen Anbieter landwirtschaftlicher Produkte und Dienstleistungen, und die Bauern bekämen die Möglichkeit, auf ihre Angebote aufmerksam zu machen. „Mit dem neuen Portal wollen wir dem Verbraucher Lust machen, die niedersächsische Landwirtschaft und ihr breit gefächertes Angebot zu erleben, zu erfahren und zu genießen“, so Schwetje weiter. Gleichzeitig sei das beste Öffentlichkeitsarbeit für die Landwirtschaft, die den Erzeuger-Verbraucher-Dialog fördere.

Der neue Internetauftritt wurde mit finanzieller Unterstützung des Landes Niedersachsen entwickelt. „Unser aller Ziel muss es sein, die heimische bäuerliche Landwirtschaft zu fördern. Das funktioniert am besten, indem man neue Märkte für den Absatz regionaler Produkte erschließt – sowohl im Ökolandbau als auch in der konventionellen Landwirtschaft“, sagte der Landwirtschaftsminister. „Ein probates Mittel in unserer zunehmend digitalisierten Welt ist dabei ein gelungener, professioneller Internetauftritt“, so Meyer. Das Internetportal „Service vom Hof“ genüge diesen Ansprüchen, das sei auch der Grund für das finanzielle Engagement seines Hauses. Es sei eine „tolle Möglichkeit für alle Direktvermarkter, Hofgastronomen und Anbieter anderer bäuerlicher Dienstleistungen, die eigenen Stärken zu dokumentieren und neue Kunden zu gewinnen“.

Potenzielle Kunden und Gäste finden unter www.service-vom-hof.de de mit wenigen Klicks ein Angebot, das direkt vom Bauern aus der Region kommt. Aktuell beteiligen sich rund 400 landwirtschaftliche Betriebe. Dazu gehören der Obsthof und der regionale Vermarkter von Damwild genauso wie das Hofcafé für die nächste Familienfeier und der Bauernhof, der Kindergeburtstage ausrichtet.

Das Suchen und Finden des richtigen Angebotes geht schnell und unkompliziert. Behilflich dabei ist eine übersichtliche Gliederung in die Bereiche Einkaufen & Genießen (Hofläden, Bauernmärkte, Selbsternte, Lieferservice), Einkehren & Feiern (Bauernhofcafés, Festscheunen, Melkhuskes), Erleben & Erkunden (Kinderhöfe, Spielscheunen, Pferdehöfe) sowie Übernachten & Erholen (Ferienwohnungen, Gästezimmer, Heuhotels). Da immer mehr Verbraucher auch von unterwegs auf die Seiten zugreifen, wurde die Darstellung für Laptops und Tablets optimiert.

BloggerAmt