Subscribe via RSS Feed Folgen Sie uns auf Google Plus

Wie ist die neue Imagekampagne des Handwerks?

Kategorie Kammern, Unternehmen 31. März 2015

Imagekampagne des Handwerks: Wo findet man den neuen Film?

Imagekampagne des Deutschen Handwerks

Imagekampagne des Deutschen Handwerks

Die neue Imagekampagne des Deutschen Handwerks ist ins Jahr 2015 gestartet. Dazu gehört auch ein neuer TV-Spot, den das Handelsforum natürlich vorstellt. Zur Imagekampagne des Deutschen Handwerks gehören neben dem neuen Video aber auch zahlreiche andere Kampagnen.

Als „Wirtschaftsmacht von nebenan“ hebt das Handwerk seit 2010 seine gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung hervor. „Ziel der bundesweiten Imagekampagne ist es, das Handwerk stärker in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken und ein zeitgemäßes und modernes Bild des Handwerks zu vermitteln. Mit der Kampagne stellt sich das Handwerk zudem der Herausforderung zur Sicherung von Fachkräften“, teilte der Zentralverband des Deutschen Handwerks dem Handelsforum mit. Demografischer Wandel und sinkende Schulabgängerzahlen würden auch das Handwerk treffen. Daher richte sich die Kampagne vor allem an junge Menschen und ermuntere sie zu einer Ausbildung im Handwerk.

Unterschiedlichste Kampagnenmaßnahmen würden den Wirtschaftszweig in das Blickfeld junger Menschen rücken und so die vielfältigen Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem Handwerksberuf aufzeigen, meint der Zentralverband des Deutschen Handwerks. Mit der klaren Botschaft: „Die Welt war noch nie so unfertig. Pack mit an.“, lade die neue Kampagne 2015  Jugendliche in direkter Ansprache dazu ein, die Zukunft in die Hand zu nehmen, ihr Leben zu gestalten und Teil des Handwerks zu werden.

Neben aufmerksamkeitsstarken werblichen Elementen hält die Kampagnenseite www.handwerk.de dazu vertiefende Berufsinformationen, einen orientierungsgebenden Berufe-Checker und über „Lehrstellen-Radar 2.0“ offene Ausbildungsangebote bereit.

Begleitet und getragen wird die Kampagne von den Kammern und Fachverbänden des Handwerks. Auch alle Handwerksbetriebe können die Kampagnenmaterialien für ihre eigene Arbeit nutzen. So zeigen sie ihre Zugehörigkeit zum Wirtschaftsbereich Handwerk und profitieren von der Strahlkraft der bundesweiten Kampagne. Alle aktuellen Informationen zur Kampagne, Downloadmöglichkeit von Kampagnenmaterialien sowie Bestellmöglichkeit von Werbemitteln gibt es unter dem gerade genannten Link.

Die Motive greifen den Gedanken des Kampagnen-Spots auf, den das Handwerk startete: „Die Welt war noch nie so unfertig. Pack mit an“. Der Spot ist bundesweit in Kinos und auf Infoscreens zu sehen. Die neuen Motive werden in ihrer Botschaft konkreter und appellieren an junge Menschen: „Die Welt war noch nie so unfertig. Versüße sie“, „Verleih ihr Glanz“ oder „Gib ihr Stil“. Von klassischen bis hin zu künstlerischen Gewerken wird das breite Spektrum des Handwerks abgebildet und so dessen Vielfalt gezeigt. Interessierte werden direkt auf die zentrale Kampagnenwebsite www.handwerk.de verwiesen. Hier finden sie weitere Informationen zu den einzelnen Handwerksberufen sowie praktische Bewerbungstipps. Die Hände, die auf dem Motiv „Die Welt war noch nie so unfertig. Versüße sie“ Törtchen mit Puderzucker verfeinern, gehören dem Konditor-Azubi Simon Schindler. Der 22-jährige Bayer steht am Ende seiner Ausbildung und arbeitet gerne in seinem Beruf: „Mir gefällt, wie kreativ die Arbeit ist und dass man mit ihr Menschen glücklich machen kann.“

Und hier der Film zur neuen Imagekampagne des Deutschen Handwerks:

BloggerAmt